Automatik-Betrieb

Das HUBMASTER®-System bietet heute eine sehr interessante Alternative und einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil im Vergleich zu:

  • Derzeitigen Regalbediensystemen vom Typ AS/RS.
  • Miniloads (geringe Lasten für mittleren bis niedrigen Umschlag).
  • Fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) zum Heben von Materialien.

In seiner neuesten Entwicklung und aufgrund der hohen Marktnachfrage nach automatischen Systemen kann das HUBMASTER®System jetzt auch ohne Bediener verwendet werden. Das System ist zudem weiterhin in halbautomatischer Version mit Bediener verfügbar.

Funktionalität

Betrieb im Schmalgang 

Ultra-schmale Gänge ab 1,35 Meter Breite, auf einer Höhe über 10 Meter.

Kein nivellierter Industrieboden erforderlich 

Die Besonderheit dieses Systems besteht darin, dass es auf einer Höhe von 5 cm über dem Boden arbeitet und diesen daher nicht berührt.

Gleichzeitig in mehreren Gängen einsetzbar

Das HUBMASTER®-System ermöglicht das gleichzeitige Arbeiten in mehreren Gängen. Der Vorteil: geringere Anschaffungskosten bei höherer Rentabilität.

Kosteneinsparung

Die Hubvorrichtung des HUBMASTER®kann leicht von einem Gang zum anderen wechseln und in mehreren Gängen gleichzeitig arbeiten. Das steigert die Produktivität und reduziert die Gesamtkosten für die Installation.

Steuerungssoftware

Dedizierte Software zur automatischen Steuerung des Lagersystems. Die Software ist mit einem eigenen SGA-Modul ausgestattet oder wird in das System des Kunden integriert und wickelt rund um die Uhr Warenein- und Ausgangsbefehle ab.

Der HUBMASTER®st auch in einer Vollautomatik-Ausführung erhältlich.

Software

WCS - Functionality and Integration with SGA/ERP

Automatisches System HUBMASTER® AS/RS 

Die System-Steuerungssoftware des HUBMASTER® steuert die SPS des Regalbediengeräts und die Gabeln des Systems in Echtzeit.

Die Software wurde speziell für die Integration in die Lagerverwaltungssoftware (SGA) entwickelt und ermöglicht die Verwaltung der Lastentnahme- und -einlagerungsbefehle gemäß den Strategien. Diese lassen sich entsprechend spezieller Anforderungen der Betriebsfähigkeit festlegen.

So können beispielsweise Lagerstrategien je nach Artikelumschlag (ABC) oder Entnahmestrategien je nach Bedarf nachfolgender Prozesse definiert werden, wie etwa die automatische Palettierung von Bestellungen.

Die WCS-Software kann zudem:

  • neue Wareneingänge in das System einbuchen.
  • das Ereignisregister pflegen.
  • Berichte für definierbare Leistungskennzahlen (KPI) erstellen.
  • die Lagerplätze und -einheiten automatisch nach Umschlag steuern und neu zuordnen.

Zusätzlich ermöglicht sie eine einfache und effiziente Integration mit anderen untergeordneten Intralogistik-Systemen des Lagers: Roboter, Sortier- und Palettieranlagen, Etikettierer usw.

Konfiguration

  • Einfacher Gabelträger

Für alle Arten palettierter Lasten in Schmalgangumgebungen. Die Last wird über den ohne Einschränkung um 360 º rotierbaren Mast gedreht. Verfügt über zwei Gabeln, deren Abstand zueinander entsprechend der Last verstellbar ist.

  • Dreifacher Gabelträger

Zur Verwendung palettierter Lasten in ultra-schmalen Gängen ab einer Breite von 1,35 m. Die vollmotorisierte Bewegung erfolgt in einem Schwenkradius von 180 º (Handling der Charge von der Mitte aus auf die linke oder rechte Seite des HUBMASTER®).

  • Gabelkopf mit verstellbarer Breite 

FFür gemischte Chargen, für deren korrektes Handling Gabeln mit verschiedener Breite erforderlich sind. Für palettierte Lasten und sogar lange Lasten, die einen speziellen Gabelabstand benötigen, um eine korrekte Stabilisierung zu erzielen. Die Einstellung des Gabelabstands erfolgt motorisiert. Dies ermöglicht eine schnelle und ergonomische Anpassung an die jeweilige Last.

  • Teleskop-Gabelträger

Für das Handling von Lasten, die in herkömmlichen Regalsystemen mit doppelter Tiefe gelagert werden. Die Gabeln lassen sich vollmotorisiert ausfahren. Dadurch sind sie schnell und praktisch einsetzbar und erreichen problemlos Palettenpositionen im hinteren Regalbereich. In Kombination mit dem Betrieb im Schmalgang wird eine Lagerkapazität erreicht, die auf andere Art und Weise nur schwer erzielt werden könnte.

  • Gabelkopf für lange Lasten

Für besonders breite Lasten, die einen Gabelabstand von max. 3 Meter erfordern, um eine perfekte Laststabilität zu garantieren. Der Mast lässt sich seitlich verfahren, so dass lange Lasten selbst in schmalen Gängen bewegt werden können.

  • Gabelkopf für Kisten (Miniload) 

Speziell für das Handling in automatischen HUBMASTER®-Systemen von Kisten mit einem Gewicht von bis zu 50 kg entwickelt, bietet er eine hohe Leistungsfähigkeit und Produktivität.

Konfiguration für den Betrieb in mehreren Gängen

Das HUBMASTER®-System ist in vielen verschiedenen Konfigurationen erhältlich und passt sich an Ihre spezifischen Anforderungen hinsichtlich Lagerfläche und Lagerbedingungen an.

Die Abbildung zeigt das Beispiel einer Konfiguration mit sechs Regalzeilen, die ein problemloses Hinüberschwenken in den benachbarten Regalgang ermöglicht.

Die Positionierung dreier eingassiger HUBMASTER®-Systeme entfällt, wenn der Lagerumschlag dies zulässt. Dadurch entsteht eine höhere Rentabilität im Vergleich zur Anschaffung von drei eingassigen Systemen und ist besonders für Automatiksysteme interessant.

Regaltypen

Die Fahrschienen des Regalbediensystems werden auf der Oberseite der Regalanlage montiert und sind für folgende Regaltypen geeignet, ganz gleich ob es sich bei diesen um neue oder bereits bestehende Regale handelt:

  • Konventionelle Palettenregale.
  • Mobile Palettenregale.
  • Schwerkraftgesteuerte dynamische Durchlaufregale.
  • Push-back-Regale.
  • Kompakte Regale mit Pallet Shuttle.
  • Kragarmregale.

Betrieb in ultra-schmalen Gängen

Wird der HUBMASTER®mit dreiseitiger Gabel konfiguriert, erhält er alle Vorteile des Standardsystems und ist zudem in der Lage in Gassen ab 1,35 m Breite und auf einer Höhe von mehr als 10 m zu arbeiten, ohne den Boden zu berühren.

Das System eignet sich für:

  • Konfigurationen in Lagern mit schmalen Gängen.
  • die Maximierung des Lagervolumens.

Dadurch entsteht ein deutlicher Kostenvorteil gegenüber herkömmlichen Dreiseitenstaplern.

Mit der Dreiseitengabel lassen sich die Gabeln autonom und unabhängig von Rotation und Eigenbewegungen des Maschinenmastes drehen und verschieben.

Die Besonderheit dieses Systems besteht darin, dass es auf einer Höhe von 5 cm über dem Boden arbeitet und diesen daher nicht berührt. Somit ist kein nivellierter Industrieboden erforderlich.

Konfiguration Plus

Der Mast lässt sich zusätzlich mit oder ohne Eigendrehung je nach Eigenschaften der Anlage konfigurieren.

So ist es möglich, die Lasten auf beiden Gangseiten zu erreichen und durch Verschiebung der Gabeln ohne Drehung aus dem Regal zu nehmen.

Die Kombination mit Teleskopgabel mit doppelter Tiefe ist möglich, um eine noch höhere Lagerdichte zu erzielen.

Empfohlene Verwendung

HUBMASTER® wird insbesondere in Lagern empfohlen, in denen die Bodenbedingungen den Einsatz von Dreiseitenstaplern ohne teure Anpassung an diese Art Maschinen nicht zulassen.

Er funktioniert zudem 24 Stunden am Tag ohne die kostspielige Batterien der Dreiseitenstapler.

Er benötigt weder die kostspieligen Batterieaufladesysteme noch besondere Maßnahmen für die Ableitung der während der Batterieaufladung abgegebenen Gase.

Halbautomatik-Betrieb

Des HUBMASTER® ist auch in halbautomatischer Ausführung erhältlich. Diese bietet dieselben Eigenschaften wie die Automatikausführung, sie ist jedoch zur Steuerung durch einen Bediener mit einer Bedienerbühne und einer Bedientafel ausgestattet. Dies bedeutet, dass der Bediener die Funktionsweise steuert und das System autonom und effizient arbeitet.

Software

Die Bereiche im Gang und die Konfigurationsparameter für die Bewegung und Beschleunigung können mit Hilfe der Steuerungssoftware des HUBMASTER®-Systems vollständig modifiziert werden.

Die Geschwindigkeits- und Beschleunigungswerte sind in Abstimmung auf die jeweilige Anwendung programmiert und können durch Zonenparameter im Gang unter Berücksichtigung der Bewegungsrichtung des Systems zu einem bestimmten Zeitpunkt begrenzt werden.

Vorwärtsgerichtet

Rückwärtsgerichtet

ROTER BEREICH 

Bereich mit Zugangsverbot  Keine Bewegung möglich, sobald das System sich in diesem Bereich befindet.

ORANGER BEREICH 

Zeitlupenbereich In diesem Bereich ist die Geschwindigkeit begrenzt.

GRÜNER BEREICH

Freibeweglicher BereichAlle Bewegungen und Geschwindigkeiten sind zulässig.

Rote Pfeile Bewegungen sind nicht möglich.

Orange Pfeile Niedrig eingestellte Geschwindigkeit ist aktiv. .

Grüne Pfeile  Alle Bewegungen und Geschwindigkeiten sind ohne Einschränkung zulässig.

Vorteile

Betrieb in ultra-schmalen Gängen

Volle Funktionsfähigkeit bei einer Gangbreite von 1,35 Metern.

Universell anwendbar

Dimensionierbar auf praktisch jegliche Art von Paletten- oder Kragarmregal und jede Hilfskonstruktion. Ein einziges Bediensystem kann durch einfache Anpassung gleichzeitig in mehreren Gängen und in engen Räumen eingesetzt werden.

Unabhängig von der Bodenbeschaffenheit

Da das System über Führungsschienen bewegt wird, die an zuvor nivellierten Regalen angebracht sind und quasi über dem Boden schwebt, sind nivellierte und ebene Böden nicht erforderlich.

Hervorragende Belastbarkeit 

In seiner Standardausführung bietet das System eine Traglast von bis zu 2500 kg und eine Regalsystemhöhe von bis zu 9 Metern. Personalisierte Konfigurationen sind ebenfalls lieferbar.

Betrieb mit sperrigen Lasten

Das System ermöglicht eine Seitwärtsbewegung der Last ohne Rotation. Dies minimiert die für das Handling sperriger Lasten erforderliche Gangbreite.

Ergonomisches Design

Verwendung mit minimalem Schulungsaufwand durch jede Bedienperson möglich. Der um 360º drehbare Mast sorgt für maximale Kontrolle und Manövrierfähigkeit.

FuEuI-Design

Zur Entwicklung unserer Intralogistiklösungen und Handlingvorrichtungen nutzen wir modernste Softwares, mit denen wir unsere Produkte umfassenden Strukturanalysen unterziehen um sicherzustellen, dass sie ausreichend stabil sind.

Auf diese Weise garantieren wir eine optimale Funktion und die Erfüllung aller einschlägigen technischen Normen. Dank unserer Investitionen in FuEuI sind wir in der Lage, unsere Handlingsysteme kontinuierlich weiterzuentwickeln. Auf diese Weise können wir ihre Flexibilität, Lebensdauer und Anpassungsfähigkeit optimieren und die besten Komplettlösungen für Intralogistik auf dem Markt identifizieren und entwickeln.

Kontakt

Unsere Vertriebsabteilung kann Ihnen für alle Ihre

Anforderungen eine Lösung bieten.